Home
Musikunterricht
Fächerkatalog
Lehrervorstellung
Konzerte
Instrumenten-Verkauf
Kontakt
Anfahrt
     
 


Violeta Ramos:

  • Paraguayische Harfe
  • Südamerikanische Gitarre
  • Klassische Gitarre
  • Harmonielehre/Gehörbildung

Musikalische Ausbildung: Ihr Unterrichtsdiplom erhielt sie als Instrumentalpädagogin im Hauptfach klassische Gitarre, welches sie an der „Escuela de Bellas Artes“ in Quilmes (Buenos Aires,1998/99) studierte. Auf ihrem Hauptinstrument, der paraguayischen Harfe (paraguayan harp) , erhielt Violeta Ramos zunächst Unterricht bei Grössen wie Luis Bordón, Chochín Balbuena und Nicolás Caballero.Parallel belegte sie mehrere Aufbaustudiengänge und Kurse, unter denen die Fächer Tango, argentinische Folklore und Jazz an der „Escuela de música popular de Avellaneda“ (Buenos Aires,1995-99),  Komposition mit elektronischen Medien an der "Universität Quilmes" (1992-1995), Folklore und Tango bei Hilda Herrera und  Improvisation im "Kulturzentrum San Martín";  In der Schweiz machte Violeta Ramos eine Fortbildung in alter Musik an der „Schola Cantorum Basiliensis“ in Basel bei Heidrum Rosenzweig (2003-05).

Unterrichtstätigkeit: Zwischen 1992 und 1999 gab Violeta Ramos Musikunterricht in diversen Kindergärten, Primar- und Sekundarschulen in Buenos Aires.
Zur Zeit unterrichtet sie  klassische Gitarre an den Musikschulen  Hochdorf (Luzern) und Knonaueramt (Zürich).
Im Jahr 2002 gründete sie mit Richard Schneider ihre eigene Musikschule "stimmen.voices.voces del mundo" in der Zuger Altstadt, der ersten schulischen Institution in Europa für die paraguayanische Harfe, welche Violeta Ramos anhand ihrer eigenen Harfenmethode unterrichtet. Sie gibt Harfen-Workshops in verschiedenen Musikschulen in der Schweiz.

Richard Schneider:

  • Klassische Gitarre
  • E-Gitarre (Jazz/Pop/Rock)
  • Tango-Gitarre
  • Harmonielehre/Gehörbildung/Improvisation

Musikalische Ausbildung: Mitglied der deutschen Förderinstitutionen Jazzorchester Niedersachsen unter Bernhard Mergner, Bundesjazzorchester unter Peter Herbolzheimer und der "Youth All Star Big Band" des Hessischen Rundfunks unter Phil Wilson und Bob Florence. Studierte an der Musikhochschule Köln Jazz-Gitarre und Musikpädagogik (dipl. Instrumentalpädagoge), Aufbaustudium an der „Escuela de música popular de Avellaneda“ und dem „Conservatorio superior Manuel de Falla“ /Buenos Aires (klassische Gitarre und argentinische Musik) so wie Unterricht in klassischer Gitarre bei Frank Bungarten und Bandoneón. Unterrichtstätigkeit: auf Workshops und an verschiedenen Musikschulen in Deutschland, darunter Jazz Haus Schule Köln. Zur Zeit neben der eigenen Musikschule auch an den Musikschulen Dottikon (Aargau) und Knonaueramt (Zürich).

Unterrichtskonzept: Einzelunterricht für alle Niveaus und Altersstufen ab 7 Jahren. Auch studienvorbereitende und -Aufbaukurse z.B. in argentinischer Musik oder Improvisation. Neben dem Erarbeiten von Gitarren-, Ensemble-, oder anderer Musikliteratur steht die frühe Entwicklung des Gehörs und harmoniebezogenem Denkens im Vordergrund. Anhand von ausgewählten Stücken aus unterschiedlichsten Epochen und Genres erlernt der Schüler verschiedene Ausdrucksformen. Mit spielerischen Mitteln die Angst vor Improvisation zu verlieren und fortgeschrittenen Schülern die Kenntnisse zum Arrangieren zu vermitteln sind weitere Elemente im ganzheitlichen Unterrichtskonzept.